Konzepte für den öffentlichen Verkehr: Netzentwicklung, Angebots-, Betriebs- und Infrastrukturkonzepte

 

Zentralbahn STEP Ausbauschritt 2030

Auftraggeber:
Zentralbahn AG

Auftragnehmer:
mrs partner ag

Honorare:
Angebotskonzept 2020-30: 72‘000 CHF

Planungsgrundlagen Ausbauschritt 2030: 80‘000 CHF

Abschluss der Arbeiten:
2016

 

Projektbeschrieb:
Für das Strategische Entwicklungsprogramm Bahninfrastruktur des Bundes erarbeitete die Zentralbahn mit Unterstützung von mrs und unter Einbezug der Besteller Angebotskonzepte für den Ausbauschritt 2030. Die Angebotskonzepte basieren auf einer nachfragegestützten Bedarfsanalyse. Die Fahrpläne, welche den Angebotskonzepten zugrunde liegen, wurden durch mrs entworfen und grafisch dargestellt.

Im Planungsdreieck Angebot – Rollmaterial – Infrastruktur entwickelte die Zentralbahn mit mrs Module, welche die Angebotsziele erreichen. Pro Modul wurde der Rollmaterial- und Infrastrukturbedarf ermittelt und die Grundlagen für die Bewertung erarbeitet. Die Ergebnisse sind in einem Bericht zuhanden des BAV dokumentiert. Sie bilden die Basis für einen effizienten Mitteleinsatz der Gelder aus dem Bahninfrastrukturfonds (BIF) des Bundes.

Darstellung Infrastrukturbedarf Doppelspurausbau Mengengerüst Modul K103 mit Änderungen im Angebot
 
Ausschnitt Fahrplangrafik Entwurf Modul K103, Abschnitt Sarnen – Luzern